Veröffentlicht am 05. Dezember 2022.

Hörspiel "dokumentarische Anverwandlung"

atelier automatique. Versuch einer dokumentarischen Anverwandlung
von Knieb & Krempels

Vielleicht sollten wir nur noch so reisen: Von einem unabhängigen, experimentellen und gemeinschaftlich verwalteten Ort zum nächsten. Mit den Menschen sprechen, die das Entstehen dieser Orte begleitet, in ihnen gelebt und gearbeitet haben, die die Probleme vor Ort kennen und erklären können, warum diese Praxis und jener Begriff wichtig geworden sind. Die eine Meinung dazu haben, was Ästhetik mit Politik zu tun hat, und was Öffentlichkeit heißt. Die um die Bedeutung von Infrastrukturen wissen und im informellen Zusammenkommen Vieler in lokalen Konstellationen ein revolutionäres Potenzial sehen. Vielleicht könnte eine solche Reise hier und heute (wieder) beginnen.

Die experimentelle Audio-Dokumentation (Skript und Regie: Christofer Schmidt) porträtiert das atelier automatique, einen gemeinschaftlich verwalteten Ort für künstlerisches Praxis und alltägliche Kulturarbeit im Ruhrgebiet. Das Hörstück entstand im Rahmen der Residenz farsi comune. Zu Gemeinwohl, Kulturarbeit und Commons im Sommer 2022.

Hier geht es zur Audiodatei, die anlässlich der Veranstaltung "Gemeinwohl, Kulturarbeit & commons" entstanden ist.

----

atelier automatique. Attempt at a documentary adaptation
by Knieb & Krempels

 

Maybe we should, from now on, travel only like that: From one independent, experimental and self-organized place to the next. Talk to the people who have accompanied the emergence of these places, who have lived and worked in them, who know the local problems and can explain why this practice and that term have become important. To those who have an opinion on what aesthetics has to do with politics and what it means to take care of the so-called public sphere. To those who are aware of the importance of infrastructures and see revolutionary potential in the informal coming together of the many in local constellations. Maybe such a journey could start (again) here and now.

 

The experimental audio documentation (script and direction: Christofer Schmidt) portrays the atelier automatique, a community-managed place for artistic practice and everyday cultural work in the Ruhr area. The radio play was created as part of the artistic residency farsi comune.  On cultural work, community and commons in summer 2022.

atelier automatique

Kontakt

  • E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Social