25.01. – 04.02.2018 | Blick ins Ungewisse | Ausstellung

Vom 18. Januar bis zum 10. Februar 2018 zeigen verschiedene KünstlerInnen in und um die Bochumer Innenstadt auf unterschiedlich mediale Weise ihre Auseinandersetzung mit dem Thema Flucht und seinen Folgen. Ihre Arbeiten repräsentieren hierbei die Diversität der realen Konfrontation, die aus den verschiedenen Blickwinkeln der KünstlerInnen resultiert.

Vom 25. Januar bis zum 4. Februar sind im atelier automatique (Rott Str. 14) vier Künstler, die unter anderem in der Ausstellung „Syrien, Kunst und Flucht“ repräsentiert sind, vertreten. Sie zeigen damit einen kleinen Ausschnitt der Kölner Ausstellung.

Hier gibt es mehr Infos: Link zu facebook

atelier automatique

Rechtliches

Kontakt

  • E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social