23.10.2018 | Vortragsreihe: öffentliche Liebeserklärungen

19 – 21:30 Uhr

Wo: Atelier automatique | Teilnahme kostenlos

Lass mal die Sachen und Leute feiern, die uns begeistern. Was würde das für einen Raum erzeugen, wenn ich dir sage, was ich liebe und warum. Einmal im Monat laden wir Menschen, die wir feiern ein, im atelier eine öffentliche Liebeserklärung an eine selbst gewählte Sache, Person, ein Phänomen, ... zu halten. Diesmal mit:

Isabelle Pabst (Musikerin, Tired Eyes Kingdom, …), Liebeserklärung ans Freitauchen und Guy Dermosessian (Kalakuta Soul Records)

Konzept und Gastgeberinnen: Eva Busch und Julia Nitschke
Die beiden forschen seit längerem an der Befreiung des Formats der Liebeserklärung aus dem Gefängnis des Privaten in der Paarbeziehung, sowie deren Ausbeutung in der Werbung. Wie können wir das revolutionäre Potential einer (öffentlichen) Liebeserklärung politisch und künstlerisch nutzen, indem wir einander erzählen, zuhören und gemeinsam in diesen positiven Rausch einer Liebeserklärung verfallen?

atelier automatique

Rechtliches

Kontakt

  • E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social