03.08.2019 | hörkunst automatique

Der Hörkunst e.V. und das atelier automatique laden zu einem lauschigen Abend in die Rottstraße 14 ein. Präsentiert werden verschiedene Formate der Hörkunst, wie Hörspiele, Live-Performance und  eine auditive Installation.
03.08.2019, 20 Uhr
EINTRITT FREI
Programm:
tba.
Der Hörkunst e.V. wurde 1999 in Erlangen gegründet und hat sich in der dortigen Umgebung für
die Sichtbarmachung auditiver Medienkunst und die Förderung ihrer MacherInnen eingesetzt. Nach
einer Neuorientierung ist der Verein nun nicht mehr regional gebunden, sondern tourt durch das
bundesweite Gebiet mit kleineren Hörkunstveranstaltungen. Der Auftakt ist das atelier automatique
in Bochum.
Gefördert von der Stadt Bochum.

atelier automatique

Rechtliches

Kontakt

  • E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social