16.12.–21.10.2018 | Finde den Fehler | Fotoausstellung

16.12.2018 | 12–18 Uhr | Eintritt frei

17.-21.12.2018 | Mo. - Fr. | 16–20 Uhr | Eintritt frei

Josefine Rose Habermehl und Kathlina Anna Reinhardt besuchen Künstler*innen aus dem Ruhrgebiet und gehen mit ihnen gemeinsam Fragen zum Thema Arbeit und Liebe in der Kunst auf die Spur. Die gesammelten Erkenntnisse werden in Bild und Ton eingefangen und ausgestellt. Die Besucher*innen werden eingeladen mitzugestalten, um mit Ihnen in den Dialog zu treten.

„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit“ sagte Karl Valentin und bringt damit einen Konflikt auf den Punkt. Ist Kunst Arbeit? Warum arbeiten wir künstlerisch? Wie ist die Relation von Kunst, Arbeit und Geldverdienen? Wer darf von der Kunst leben können? Ist die Liebe zur Kunst bedingungslos?

 

atelier automatique

Rechtliches

Kontakt

  • E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social